Mitgliedschaft

Infos zur Anmeldung, zum Solawi-Jahr und zu den Antworten auf die häufigsten Fagen, die Interessierte und Neumitglieder*innen so stellen.

Zum Herunterladen: Kurzinfo Erntejahr 2022 (PDF – zum Download) )

Mitgliedschaft heißt Mitmachen

Wir suchen aktive Mitglieder, die sich engagieren möchten, egal ob beim Mitackern auf dem Hof, beim Beantworten von Mails, beim Mitmachen von Studien zur SoLawi und bei Interviews, beim Aufräumen der Depots oder bei der Organisation von coolen Events, Jede*r hilft da, wo er*sie kann, aber ohne aktives Mitmachen gibt es keine Gemeinschaft. Das macht solidarische Landwirtschaft aus. Auf vielen Schultern verteilt ist dies jedoch letztlich ein überschaubarer Aufwand. Was es so zu tun gibt, kann hier nachgelesen werden.

Weitere Infos zur Mitgliedschaft

Wer wir sind und was eine SoLawi überhaupt ist, könnt ihr unter „Das sind wir“ und „Wie läuft SoLawi bei uns?“ nachlesen. Das Wirtschaftsjahr in unserer SoLawi deckt sich mit dem Kalenderjahr, d.h. jedes Jahr zum 1. Januar können neue Mitglieder in die Gruppe aufgenommen werden. Die Mitgliedschaft wird immer für ein Jahr abgeschlossen und kann jedes Jahr im Oktober/November erneuert werden. Dann treffen wir uns mit der gesamten Gruppe zu einer Biete-Runde, bei der die Beiträge für das kommende Jahr in einem anonymen Bieteverfahren festgelegt werden. Das bedeutet, dass die Gesamtkosten, die für die Gruppe anfallen, solidarisch geteilt werden, anstatt dass jede*r einen festen Betrag zahlen muss. So soll allen Interessierten die Möglichkeit gegeben werden, mitzumachen. Wie ein SoLawi-Jahr ungefähr abläuft, könnt ihr hier nachlesen.